Die stütz[.]Elite-Team-Selektion für Saison 2016 ist vorgenommen!

Freitag, März 4, 2016

Aus einer Fülle von Bewerbungen für das stütz[.]Elite-Team wurden nur die Besten der Besten berücksichtigt. Und wir wagen zu behaupten:  Es erwartet uns eine vielversprechende Saison 2016. Zusammen mit 15 wieder selektionierten AthletInnen haben wir 6 neuen AthletInnen auserwählt, was aus Sicht des Revolutionsrates einen verdammt guten Mix aus Erfahrung und jugendlicher Energie darstellt. Man munkelt gar, die Saison 2016 könnte legendär werden.

Das stütz[.]Elite Team wird verstärkt durch Bettina „Bettle“ Aebi, Fabienne „Fubi“ Wenger, Oskar „Oski“ Sjöberg, Salome „Salome“ Weber, Sandro „Mighty Maito“ Truttmann und Thalia „Bear-Chinger“ Bertschinger. (Link zu Chinger: http://www.urbandictionary.com/define.php?term=chinger)

Die einen kommen, die anderen gehen. Die folgenden sagenumwobenen stütz[.]-Athleten verabschieden wir in ihren wohlverdienten Olumni-Ruhestand: Christoph „Ratsky“ Rathgeb, der Mann der dem stütz[.] ein Gesicht gab und unsere gesamte digitale Existenz aufbaute. Simone „Sime“ Niggli, stütz[.]-Mitglied mit der grössten Medaillensammlung, weil sie die unbestritten beste O-Läuferin aller Zeiten ist. Tom „The Legend“ Hodel, der mit dabei war als das Rad erfunden wurde. Unter seinem Künstlernamen „Kolumbus“ hat er Amerika entdeckt und danach, nach einer mehrjahrhundertigen Schaffenspause, die Sportart OL erschaffen. Stefan „Strombisler“ Lombriser, geistiger und leiblicher Vater des stütz[.], langjähriger Ayatollah und König der Kuckucksfürze.

Wir bedanken uns für alles was Sime, Bebbi, Ratsky und Tom the legend beigetragen haben und hoffen sie finden sich gut zurecht in der Olumni-gruppe. Möge ihre Reise mit dem stütz[.] noch lange nicht zu Ende sein!